Zentrum Technik und Gesellschaft
Zentrum Technik und Gesellschaft
Home Forschung Lehre Forum Tagungen Personen Presse Stellenausschreibungen
 

Aktuelles
ZTG news
Links
Arbeitsberichte des ZTG
Discussion Papers
ZTG-Bücher
Promotionskolleg Mi-
kroenergie-Systeme

Kontakt


Email


Zentrum
Technik und Gesellschaft
Hardenbergstraße
36A
D-10623 Berlin
fon: 0049/30/314-23665
fax: 0049/30/314-26917

ZTG-Suche

Google

Orientierungshilfen
Themenindex
Namen
Projekte

Sprache
English


Bereich: Lebensqualität durch soziotechnische Systeme Status: abgeschlossen
Späte Freiheiten. Selbständigkeit und Abhängigkeit im Alter von 1800 bis Übermorgen

ProjektleiterInnen Dr. Beate Hentschel
Dr. Cornelia Foerster
Dr. Hans-Liudger Dienel
Wissenschaftliche Mitarbeiterin Christine von Blanckenburg M.A.
Förderung Siemens Kulturprogramm
Förderzeitraum 1.10.1997 - 31.9.1999
Der tiefgreifende demographische Wandel in der Bevölkerung in den letzten hundert Jahren ging und geht einher mit einer Veränderung der technischen, materiellen und personalen Sicherungssysteme im Alter. Traditionelle personale Sicherungssysteme für das Alter, wie die Familie, wurden ersetzt durch Versicherungen, Altenheime, barrierefreies Bauen. Diese Bewegung entspricht dem gewachsenen und weiter wachsenden Bedürfnis älterer Menschen nach individueller Selbständigkeit und Freiheit, auch wenn gleichzeitig die Gefahr der Isolierung und Einsamkeit schreckt. Das Vorhaben entwickelte ein Konzept für eine Ausstellung, die im September 1999 in Bielefeld eröffnet wurde. Im Vordergrund standen dabei die Auswirkungen der Schaffung und Verbreitung materieller Sicherungssysteme und technischer Hilfsmittel. Das Vorhaben integrierte also zwei inhaltliche Schwerpunkte: das personale und das (im weitesten Sinne) technische Umfeld im privaten Lebensbereich älterer Menschen. Chronologisch vereinte das Vorhaben eine mehr historisch ausgreifende Betrachtung der Veränderung des Lebens- und Handlungsrahmens älterer Menschen seit dem Ende der vorindustriellen Gesellschaften mit einer mehr handlungsbezogenen Fokussierung auf die Gegenwart und Zukunft der Selbständigkeit und Abhängigkeit älterer Menschen.

Themenbereich:
Forschung
Forschung am ZTG
Bereich: Lebensqualität durch soziotechnische Systeme
Bereich: Nachhaltigkeit von sozioökologischen Systemen
Bereich: Mobilität in Soziotechnischen Systemen
Bereich: Genese und Gestaltung von Innovativität

Bereich: Lebensqualität durch soziotechnische Systeme:
Behinderte, Senioren und Computer
Evaluating Transport for Londons TPED
EU-Forschungsprojekt gender ace
Geschlecht, Ressourcen und Gesundheit
Krankenhaus der Zukunft
Seniorengerechte Technik
SENTHA - Arbeitswissenschaften
SENTHA - Biomedizinische Technik
SENTHA - Design
SENTHA - Kommunikationstechnik
SENTHA - Konstruktionstechnik
SENTHA - Koordination und Architektur
SENTHA - Sozialwissenschaft
Telerehavision
Urbaneye


Stand

© ZTG 1999-2009
Webmaster

web site by ringmayr
interNet | hyperMedia
site created with the HYPERTEXXT(r) knowledge processing system by dr. t. ringmayr